Kolbendichtungen

Kolbendichtungen sind aktive Dichtelemente, einsetzbar bei außendichtenden Anwendungen in der Hydraulik und Pneumatik. Kolbendichtungen werden in verschiedenen Varianten hergestellt. Verwendet werden Kolbendichtungen überwiegend in dynamischen und linear bewegten Anwendungen. Durch den wirkenden Systemdruck wird die Dichtfunktion unterstützt. 

Gleitef

Gleitef ist ein doppeltwirkendes Dichtelement, das aus einer PTFE Dichtung und einem O-Ring als Vorspannelement besteht. Fertigung für nahzu jeden Einbauraum und jeden Durchmesser möglich. Einsatz in Hydraulik- und Pneumatikzylinder und Werkzeugmaschinen.

weiter zu den Gleitef

Stuftef

Stuftef ist ein einfachwirkendes Dichtelement, das aus einer PTFE Dichtung und einem O-Ring als
Vorspannelement besteht. Besonders geeignet für Hydraulik- und Pneumatikzylinder, Armaturen, Pressen und Werkzeugmaschinen. Auch für Tandemanordnung geeignet.

 weiter zu den Stuftef

Varitef

Varitef ein einfachwirkendes Dichtelement, das aus einer PTFE Dichtung und einer Edelstahlfeder als Vorspannelement besteht. Durch die Werkstoffe besondere Eignung für Ventile, Pumpen und Dosiergeräte in der Lebensmittel- und Medizintechnik.

weiter zu den Varitef

Nutringe

Nutringe sind einteilige, einfachwirkende Dichtelemente, die aufgrund ihres Profils und der verwendeten Werkstoffe besonders für den Einsatz in Hydraulik- und Pneumatikanwendungen geeignet sind. Sie kommen als Primär- und Sekundärdichtung zur Anwendung.

weiter zu den Nutringen

nach
oben