Rotationsdichtungen

Radialwellendichtring

Standarddichtelement z.B. nach der DIN 3760 zur Abdichtung rotierender Wellen gegen drucklose Räume, bzw. Räume mit geringer Druckdifferenz. Das Einsatzgebiet umfasst den kompletten Bereich der Technik. Abdichtung nicht nur Wellen gegen Öle, Fette und weitere Medien, sondern auch Schutz vor Eintreten von Staub und Schmutz über die Dichtstelle.

RWD Bauform RT

Der RWD Bauform RT ist ein Radialwellendichtring mit einem gewebeverstärkten Rücken, einer eingelegten Zugfeder, einer zusätzlichen Staublippe für Anwendungen mit höherem Staubaufkommen von außen. Die Bauform RT eignet sich besonders für Anwendungen mit großem Durchmesser und ist in geteilter Ausführung sowie mit einer Nut zur Schmiermittelzufuhr erhältlich.

Die Bauform RT eignet sich zur Abdichtung rotierender Wellen gegen drucklose Räume, bzw. Räume mit geringer Druckdifferenz.

Standard Elastomerwerkstoffe sind NBR bzw. FKM, weitere Werkstoffe sind auf Anfrage möglich.

Einsatzmöglichkeiten
statisch
dynamisch
einfachwirkend
doppelwirkend
linear
rotatorisch
oszilierend
Werkstoffe
Elastomere, Gewebeverstärkung, Metalle
Technische Werte
Material NBR
Druck bis 0,05 MPa
Temperatur -30°C / +100°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit abhängig von Werkstoff und Durchmesser
Material FKM
Druck bis 0,05 MPa
Temperatur -20°C / +200°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit abhängig von Werkstoff und Durchmesser
Maximalwerte Temperatur, Geschwindigkeit und Druck nicht gleichzeitig zum
Einsatz bringen! Die Werte variieren je nach Werkstoff und Medien. Bei Rückfragen kontaktieren Sie unsere Anwendungsberater - wir haben für Sie die passende Lösung. 

Ihr Ansprechpartner für

Technik - Sonderkonstruktionen

Sie haben Fragen, Ideen oder Hinweise?
Wir stehen Ihnen sehr gerne beratend zur Seite.
Persönlich, telefonisch oder digital.

Herr Andreas Raidt
+49 (0) 7034 2518 - 240
ara(a)ulman.de

zum Anfrage-Formular

nach
oben