Statische Dichtungen

X-Ring

Für statische und dynamische Anwendungen, bei der das Verdrillen der Schnur verhindert wird.

X-Ring

Bei einem X-Ring handelt es sich um ein doppeltwirkendes Dichtelement für statische oder dynamische Anwendungen, das ein x-förmiges Profil mit vier Dichtlippen hat:

  • radial - dynamische Anwendung
  • axial/radial - statische Anwendung

Aufgrund der Vielzahl der einsetzbaren Elastomerwerkstoffe können nahezu alle flüssigen und gasförmigen Medien abgedichtet werden. Der Vorteil dieses Dichtprofiles ist, dass die Formtrennung des Werkzeuges außerhalb des Dichtbereiches liegt und sich zwischen den Dichtlippen ein Schmiermittelreservoir bilden kann, was vor allem für dynamische Anwendungen von Vorteil ist.

X-Ringe werden in die gleichen Nutabmessungen verbaut wie Standard O-Ringe und sind in einer Vielzahl von gängigen Elastomer Werkstoffen verfügbar. Zu den häufigsten gehören NBR, HNBR, FKM, EPDM, CR, VMQ und FVMQ. Erhältliche Maße nach AS 568 (zoll).

Einsatzmöglichkeiten
statisch
dynamisch
einfachwirkend
doppelwirkend
linear
rotatorisch
oszilierend
Werkstoffe
Elastomere
Technische Werte
Material NBR
Druck Statisch bis 40 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Linear bis 30 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Rotatorisch bis 15 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Temperatur -30°C / +80°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit bis 2 m/s
Material HNBR
Druck Statisch bis 40 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Linear bis 30 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Rotatorisch bis 15 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Temperatur -30°C / +150°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit bis 2 m/s
Material FKM
Druck Statisch bis 40 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Linear bis 30 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Rotatorisch bis 15 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Temperatur -20°C / +200°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit bis 2 m/s
Material EPDM
Druck Statisch bis 40 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Linear bis 30 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Rotatorisch bis 15 MPa (ab 5 MPa mit Stützring)
Temperatur -40°C / 130°C (werkstoffabhängig)
Geschwindigkeit bis 2 m/s
Maximalwerte Temperatur, Geschwindigkeit und Druck nicht gleichzeitig zum
Einsatz bringen! Die Werte variieren je nach Werkstoff und Medien. Bei Rückfragen kontaktieren Sie unsere Anwendungsberater - wir haben für Sie die passende Lösung. 

Ihr Ansprechpartner für

Technik - Sonderkonstruktionen

Sie haben Fragen, Ideen oder Hinweise?
Wir stehen Ihnen sehr gerne beratend zur Seite.
Persönlich, telefonisch oder digital.

Herr Andreas Raidt
+49 (0) 7034 2518 - 240
ara(a)ulman.de

zum Anfrage-Formular

nach
oben